Skip to content

Die Favoriten: Didier Cuche

21. Januar 2011
Didier Cuche

Mr. Ovomaltine: Didier. Quelle: Christian Jansky/ commons.wikimedia.org

Didier Cuche: Was, der Cuche fährt immer noch? Ja, das tut er. Und wie. Der kleine Kraftprotz mit den stattlichen Maßen von 89 Kilogramm bei 1,74 Meter ist auch mit seinen 36 Lenzen immer einen Tipp wert. Abfahrt, Super-G und Riesenslalom – das sind seine Metiers. Im Riesenslalom hält er sogar den Rekord als ältester Sieger eines Weltcuprennens. Bei der letzten Ski-WM vor zwei Jahren holte er eine goldene, eine silberne und eine bronzene Medaille.

Beeindruckend am Schweizer ist neben seiner Statur insbesonders seine sprachliche Gewandtheit. Didier antwortet gerne abwechselnd auf deutsch, französisch und englisch. Speziell seine französischen Kenntnisse stellten immer wieder eine schöne Herausforderung für uns sieben Französisch-Experten dar (wir glauben ja, dass er einen besonders seltenen Dialekt spricht). Nachdem wir uns über den Sommer nun jegliches Ski-Französisch angeeignet haben, sind wir bereit. Oui, oui, Monsieur Didi! Nur ein einziger Faktor kann uns an einem gelungenen Gespräch hindern: Didiers Platzierung. Ist er mit seinem Rang unzufrieden, kann er schon mal sehr wortkarg werden. Landet er aber auf dem Treppchen, pflegt er seinen ganz eigenen Jubel-Stil:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: