Skip to content

Die Favoriten: Klaus Kröll

27. Januar 2011
Klaus liebt Geschwindigkeit. Quelle: Christian Jansky/ commons.wikimedia.org

Klaus liebt Geschwindigkeit. Quelle: Christian Jansky/commons.wikimedia.org

Klaus Kröll: Er ist ein Draufgänger, ein Adrenalinjunkie, wie wohl alle, die sich mit 150 Sachen auf zwei Latten gen Tal stürzen. Im Sommer schwingt er sich aufs Mountainbike. Oder katapultiert seine 95 Kilogramm beim Motocross durch die Lüfte. Alles, was schnell ist, ist Klaus. Ein ps-starkes Auto also auch,  am liebsten ein Audi.

Im vergangenen Oktober suchte ich kein Auto, sondern einen alpinen Skifahrer für meine Comunio-Wintersportsaison. Am liebsten einen der Speedfahrer und als der Österreicher auf den Markt kam, griff ich zu. Aber nur zwei Monate später war ich kurz davor, ihn wieder zu verkaufen, den Bullen aus Öblarn. Ein Aufall in Bormio – wieder keine Punkte. Knapp anderthalb Millionen hätte mir der Computer noch bezahlt, den gleichen Preis, den ich investiert hatte.

Nein, ich habe es nicht getan und es war die richtige Entscheidung: Denn nur etwa zwei Wochen später triumphierte Klaus in Wengen. Sein dritter Weltcup-Erfolg. Inzwischen hat er seinen Marktwert verdoppelt und ist einer meiner besten Punktelieferanten. Gut gemacht, Klaus! Die Bilder aus Wengen sollten Motivation genug für die WM sein:

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: