Skip to content

Die Favoriten: Marlies Schild

28. Januar 2011

Marlies im Slalom. Quelle: Arthur Mouratidis/ commons.wikimedia.org

Marlies Schild: Sie ist eine der ganz großen Favoritinnen für das Slalomrennen – wenn nicht sogar die größte. 25 Weltcupsiege hat die Österreicherin in dieser Disziplin bereits eingefahren, damit ist sie die zweiterfolgreichste Skiläuferin der Geschichte. Der Gudiberg, an dem der Slalom in Garmisch-Partenkirchen ausgetragen wird, scheint ihr zu liegen: im vergangenen März gewann sie dort souverän vor ihrer Teamkollegin Kathrin Zettel und Maria Riesch.

Zu Beginn ihrer Karriere sah es so aus, als würde sie die schnellen Disziplinen wie Abfahrt und Super-G bevorzugen. Als sie im Alter von 19 Jahren allerdings schon insgesamt fünf Knieoperationen (unter anderem wegen Kreuzbandrissen) über sich ergehen lassen musste, entschied sie sich für die weniger gefährlichen Disziplinen Slalom und Riesenslalom. Im Oktober 2008 kehrte das Verletzungspech zurück. Sie zog sich einen Trümmerbruch im Schien- und Wadenbein zu und fiel für die gesamte Saison aus. Im Jahr darauf kam sie ganz stark zurück, 2010 holte sie die Olympia-Silbermedaille im Slalom.

Marlies, die bereits seit 2004 mit Benni Raich liiert ist, frühschoppt auch ganz gerne mal beim österreichischen Fernsehen – wenn sie nicht gerade auf ihren Skiern steht.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: