Skip to content

Die Favoriten: Silvan Zurbriggen

29. Januar 2011
Silvan hat den ersten Platz im Blick. Quelle: Chris MacDonald / commons.wikimedia.org

Silvan hat den ersten Platz im Blick. Quelle: Chris MacDonald / commons.wikimedia.org

Silvan Zurbriggen: Wer bei dieser Familie nicht Skifahrer wird, dem kann man auch nicht mehr helfen. Silvan ist nämlich verwandt mit Pirmin und Heidi Zurbriggen – zwar nur entfernt, aber hey… verwandt ist verwandt! Vor allem Pirmin gehörte in den 1980er Jahren zu den herausragendsten Schweizer Sportlern – 40  gewonnene Weltcuprennen und vier Gesamtweltcupsiege  (!) sprechen eine deutliche Sprache. Auch Silvan macht sich nicht schlecht, eine olympische Medaille hat er schon in seiner Vitrine stehen: Bronze in der Super-Kombination in Vancouver. Somit gehört er auch zum Kreis der Favoriten – vor allem in Slalom und Kombination.

Im Dezember 2007 stürzte Silvan bei der Abfahrt in Gröden schwer, bestritt in der Saison kein Rennen mehr. Aaaber! Obacht, jetzt. Einen seiner beiden Weltcupsiege feierte der Schweizer – fast auf den Tag genau – drei Jahre später. In der Abfahrt. In Gröden. Ein richtiger Teufelskerl, der Silvan. So einer hat keine Angst vor Kandahar und Gudiberg, so einer lacht die Pisten aus. Und dann brettert er sie nieder. Wer nach so einer Verletzung so stark zurückkommt, der ist in allen Belangen Favorit. Und jemand, der dafür so hart arbeitet, sowieso:

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: