Skip to content

Montag: Die Spiele sind eröffnet!

7. Februar 2011

Pflegen die kroatisch-deutschen Beziehungen: Philipp und Natko Dim. Quelle: Pistenblogger

Es war ein gigantisches Spektakel, diese Eröffnungsfeier der Ski-WM. Bayerische Trachtler, Hang-Animationen, Feuerwerke, eine sehr lethargisch und uninspiriert wirkende Kanzlerin – und natürlich die Pistenblogger mitten im Geschehen. An vorderster Front verfolgten wir die Zeremonie, kümmerten uns um die Fotographen – und auf einmal waren wir im Innenraum.

Zusammen mit dem kroatischen Team lauschten wir den Worten der Kanzlerin und dem Auftritt von Christina Stürmer. Besonders Natko Zrncic-Dim, Bronzegewinner in der Kombination bei der WM 2009, nahm sich Zeit für Gespräche mit uns und versprach, in Zukunft eifrig unseren Blog zu lesen. Kluge Entscheidung, Natko!

Nach dem offiziellen Teil präsentierte sich der Athleten- und Promibereich als nette Stammtischgesellschaft. „Servus, Herr Seehofer, schauen Sie mal auf Pistenblogger.com“ – „Mach´ ich gleich heute Abend noch.“ „Herr Stoiber, wer ist Ihr WM-Favorit.“ – „Die Maria wird sicher das eine oder andere Mal auf dem Stockerl stehen.“ Gewagter Tipp, Ede! Insgesamt zeigte sich die scheidende und ehemalige Politprominenz in gelöster Freizeitstimmung.

"Ja, gut, ähh, Pistenblogger - ich werd's mir merken"- Die Stoibers mit Philipp und Daniel. Quelle: Pistenblogger

Auf dem Weg in Richtung Bühne liefen wir Fanny Chmelar buchstäblich in die Arme und fachsimpelten mit ihr über die kommenden Wettbewerbe. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die Kanzlerin längst wieder auf dem Weg Richtung Berlin, nachdem sie sich einige Minuten lang angeregt mit der sichtlich geschmeichelten Maria Riesch unterhalten hatte.

Die Veranstaltung ließen wir  mit „Schickeria“ von der Spider Murphy Gang ausklingen. Die echte Schickeria hatte zu diesem Zeitpunkt bereits die Heimreise angetreten oder prostete sich im VIP-Zelt zu.

Morgen gehen dann endlich die Wettkämpfe los – den Anfang machen die Mädels im Super-G. Lindsey Vonn hatte ja heute bereits mit harscher Kritik auf die eisigen Pistenverhältnisse reagiert und mit einem Startverzicht gedroht. Wir denken aber, sie wird ihrer Freundin Maria Gold nicht freiwillig überlassen. Die Pistenblogger freuen sich auf den Hexenkessel an der Kandahar!
Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: