Skip to content

Freitag: Ein Seelsorger für Susanne

13. Februar 2011

Szenario 1: Susanne Riesch liegt nach dem ersten Slalomdurchgang auf Platz eins – gleich soll sie sich zum zweiten Mal durch den Stangenwald am Gudiberg hindurchschlängeln. Marias Schwester ist bekannt dafür, in solchen Situation eiskalt die Nerven zu behalten, keinen Fehler zu begehen und das Rennen souverän nach Hause zu fahren (naja, zumindest fast). Mit der Medaille vor Augen und in Führung liegend fädelt Susanne ein und scheidet aus. Sie ist am Boden zerstört.

Mario, der Pfarrer und Robert. Quelle: pb

Mario, Seelsorger Martin und Robert. Quelle: pb

Szenario 2: Der kleine Maxl geht mit seinen Eltern an den Gudiberg, um den WM-Slalom der Damen anzuschauen. Er ist glühender Susanne-Fan, seine Susi-Poster singen ihm nachts ein Lied davon. Als seine Fahrerin und Herzensdame rausfliegt, verabschiedet sich jegliche Maxl-Lebensfreude. Er ist am Boden zerstört.

Szenario 3: Kevin und Herbert warten auf den zweiten Durchgang. Beide haben Durst, sie greifen nach dem letzten frei-verfügbaren Erfrischungsgetränk. Keiner der beiden möchte es dem anderen überlassen: Kevin zieht, Herbert zieht, die Schwerkraft zieht – die Flasche ist am Boden zerstört.

Susanne, Maxl, Kevin und Herbert befinden sich nun nicht mehr im inneren Gleichgewicht – bei einer Großveranstaltung wie der Alpinen Ski-WM kann das fatale Folgen haben. Martin Johannes Karras hat die Aufgabe eben diese Folgen zu verhindern und Susanne, Maxl, Kevin und Herbert wieder aufzupeppeln – Martin Johannes ist Katholischer Pfarrer und Seelsorger. Bisher hatte er bei der WM noch nichts zu tun, aber das ist auch gut so. „Es ist gut, wenn wir da sind, aber schlecht, wenn wir gebraucht werden“, sagt Martin Johannes selbst über seinen Einsatz. Glaube, Hoffnung und Liebe werden nicht nur am Gudiberg groß geschrieben – im WM-Park gibt es ein Kirchenzelt. Martin Johannes freut sich auf Besuch.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: